Tijen Onaran Archive | Tijen Onaran
75
archive,tag,tag-tijen-onaran,tag-75,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_popup_menu_push_text_top,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Tijen Onaran Tag

Der erste Vortrag meines Lebens – mal abgesehen von pubertären Schulreferaten – war der absolute Horror. In den nächsten 15 Jahren konnte ich viel dazulernen. Lies hier wie du jeden begeistern kannst, wenn du Vorträge hältst.  Denn kaum etwas ist einschläfernder als ein langweiliger Vortrag. Wie ich meine Reden strukturiere und warum Du Deine Message...

In München gab es letzte Woche eine spannende Diskussion über das Thema Netzwerken - eines meiner Lieblingsthemen. Es bleibt unverzichtbar, dass wir uns mehr vernetzen und dadurch nicht nur neue Chancen eröffnen, sondern voneinander lernen. Umso spannender war der Abend bei SAP. In vier Vorträgen wurde das Thema Netzwerken ganz unterschiedlich beleuchtet. Die anschließende Diskussion hat...

In meiner neuen Kolumne bei WiWo Gründer geht es um das Thema Community-Management. Mit dem Verein Women in Digital e.V. habe ich bereits 2015 angefangen eine Community aufzubauen und werde immer wieder gefragt, wie WIDI so schnell wachsen konnte. Das habe ich zum Anlass genommen, meinen vier Tipps aufzuschreiben. Es ist nicht nur wichtig, dass Communitys...

In meiner neuen Kolumne für die WirtschaftsWoche Gründer erfährst Du, ob Start-up oder Konzern etwas für Dich sind. Viel Spaß beim Lesen! http://gruender.wiwo.de/tijen-onaran-bist-du-ein-start-up-mensch/...

Berlin, 08. November 2016 Spannend war es gestern beim Jacques Delors Institut. Es hat sehr viel Spaß gemacht gleich zwei Panels zu moderieren. Während der Diskussion zum Digital Single Market ging es viel über die noch zu stemmenden Herausforderungen Europa noch wettbewerbsfähiger zu machen. Im englischen Panel zum Thema "European Innovation Culture" haben wir hingegen über die notwendigen...

Berlin, 24.10.2016 Netzwerken wird immer wichtiger und ist eine Eigenschaft, die bei der eigenen Karriereplanung definitiv hilft. Mit Julia Loibl von www.elle.de habe ich im Interview 9 Tipps fürs Networking gegeben. Aber lest selbst....

Berlin, 12.10.2016 Es ist wieder Kolumnen-Zeit. Bei WiWo Gründer schreibe ich diese Woche über die Gründerszene und das ein Schuss mehr Vielfalt nicht schaden könnte. Männlich, jung und Elite-Uniabsolvent: So geht es mir jedenfalls oft, wenn ich Gründern begegne. Dabei gibt es doch so viel andere spannende Lebensläufe, die zum Erfolg führen können. Aber lest selbst....

Berlin, 05.10.2016 Ich musste es einfach aufschreiben. An manchen Tagen denke ich einfach nur: Nein, Frausein ist kein Manko und ich möchte auch nicht ständig darüber reden, was wir Frauen angeblich nicht können oder nicht sind. Deshalb mein neuer Text auf XING zum Thema "Frausein ist kein Manko"....

Berlin, 20.09.2016 Jeder kennt es: Bei einer Unternehmensgründung liegt er Fokus eindeutig auf den Bereichen Marketing und Vertrieb. Ein Fehler. Gerade PR-Arbeit ist die beste Möglichkeit Dein Unternehmen noch bekannter zu machen. Oftmals bleibt es aber im Tagesgeschäft auf der Strecke oder die Anforderungen an den Output sind enorm, die vorhandenen Ressourcen sehr gering. Wie also...

Darvella, 20.09.2016 Diesen Freitag ist es soweit. Der #collabothon2016 findet statt. Worum geht es? Der erste Hackathon von europäischen Banken, Fintechs, Unternehmer und anderen. Über 80 Teilnehmer werden erwartet und unter dem Motto "Let's hack Fintech together". Umso mehr freue ich mich Teil der Jury zu sein. Alles über den #collabothon2016 findet ihr hier.  ...

Berlin, 15.09.2016 Die Digitalwirtschaft schafft neue Möglichkeiten - nicht nur für Frauen. Dem Blog der Otto Group stand ich Rede und Antwort zum Thema Netzwerken und Karrierechancen in der Digitalwirtschaft. Aber das Wichtigste vorweg: Esst niemals allein Mittag. Das ganze Interview könnt ihr hier nachlesen....

Berlin, 06.09.2016 Netzwerke werden immer wichtiger, aber auch vielfältiger. Umso wichtiger wird es Erfolgsfaktoren des Netzwerkens zu bestimmen. Gerade unternehmensinterne Netzwerke kämpfen mit vielen Hürden und Akzeptanzproblemen. Sichtbarkeit und eigene Identität sind dabei Schlüsselfaktoren für die Attraktivität des Netzwerks. Umso schöner war es, bei der Auftaktveranstaltung des OTTO-Netzwerkes die Keynote zu halten....